Am 29.01.2018 fand an der Polytechnischen Schule in Schwaz das Bewerbungstraining mit Vertreterinnen und Vertretern der heimischen Wirtschaft statt. Nach mehreren Wochen der intensiven Vorbereitung, in welchen Schülerinnen und Schüler Bewerbungsschreiben verfasst und sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf Bewerbungssituationen vorbereitet hatten, konnten sie endlich zeigen, was in ihnen steckt. Fr. Berger (TYROLIT), Hr. Hotarek (GE Jenbacher), Fr. Margreiter (WKO Schwaz), Hr. Themessl (Riedergruppe) und Hr. Wilfling (Krankenhaus Schwaz) führten fachgruppenspezifische Bewerbungsgespräche mit den Jugendlichen und gaben Tipps für künftige Bewerbungsgespräche. Die PTS Schwaz bedankt sich ganz herzlich für diese außerordentliche Gelegenheit!

Die Anmeldung an der Polytechnischen Schule Schwaz ist an folgenden Terminen möglich:

Montag, 19. Feber 2018, 17:00 - 19:00 Uhr

Dienstag, 20. Feber 2018, 15:00 - 16:30 Uhr

Montag, 26. Feber 2018, 17:00 - 18:30 Uhr

Bei der Anmeldung ist die Schulnachricht im Original vorzulegen und eine Kopie beizulegen.

Wir freuen uns auf dich!

 Download Anmeldeformular

Die PTS Schwaz hat ein Erasmus + Projekt für die Schuljahre 2017/18 und 2018/19 zugesagt bekommen. Im Rahmen dieses Projektes arbeiten Schulen aus Portugal, Niederlande, Türkei, Finnland, Spanien und Österreich zusammen. Die SchülerInnen und LehrerInnen arbeiten an fächerübergreifenden Themen wie Fettleibigkeit oder Menschenrechte und präsentieren sich gegenseitig die Ergebnisse auf Englisch. Im Oktober besuchten uns 14 LehrerInnen aus den anderen 5 Ländern. Im Rahmen dieses Besuchs interviewten unsere SchülerInnen die LehrerInnen und lernten vieles über die anderen Länder. Als Höhepunkt dieses Projektes fährt eine Schülergruppe 2018 in die Niederlande und 2019 nach Portugal.

Webseite des Projektes

 

Von 13. bis 16. November 2017 fand die zweite von insgesamt drei Berufspraktischen Wochen im heurigen Schuljahr statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten in ihren Wunschberuf „hineinschnuppern“ und erhielten dadurch einen realistischen Einblick in die zukünftigen Tätigkeiten. Dies ist enorm wichtig, um die persönlichen Berufsvorstellungen mit der beruflichen Realität vor Ort abgleichen zu können. Wir danken den Betrieben der Umgebung für diese tolle Möglichkeit.