Erkenntnisse

8. Juni 2021 Aus Von WPUser

In unseren Recherchen und beim praktischen Arbeiten sind wir zu folgenden Erkenntnissen gelangt:

3D Drucker sollten beim Drucken stets überwacht werden, da Fehler beim Drucken entstehen können und es sogar zu einem Brand kommen kann.

3D Drucker erzeugen Lärm, Feinstaub und je nach Filament sogar giftige Gase und sollten nicht in einem Unterrichtsraum betrieben werden oder über eine Absaugung verfügen.

Filamente sind meistens nicht umweltfreundlich – man sollte das richtige Filament auswählen.

3D Druck will gelernt sein. Mit den richtigen Einstellungen kann man bessere 3D Drucke erzeugen.

Bei einem Stromausfall setzt der 3D Drucker den Druck nicht mehr oder nicht mehr richtig fort.