Im Rahmen der ARBÖ-Verkehrserziehung lernten unsere Jugendlichen innerhalb von vier Unterrichtseinheiten die Gefahren der überhöhten Geschwindigkeit und des Alkohol- wie Drogenkonsums in Zusammenhang mit der Mopedfahrt kennen. Außerdem hatten die SchülerInnen die Möglichkeit auf dem Motorradsimulator zu üben.